Wöbbelin : Wieder Lkw-Unfall in A24-Baustelle

23-98184683.JPG

Ein Lastwagenfahrer kommt mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kippt auf die Seite.

von
29. Mai 2018, 10:47 Uhr

Auf der A24 in Richtung Hamburg ist erneut ein Lastwagen in der Baustelle bei Wöbbelin verunglückt. Am Dienstagmorgen kam der Fahrer eines mit Lebensmitteln beladenen Kühllasters nahe des Parkplatzes „Schremheide“ nach rechts von der Straße ab und kippte auf die Seite, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer blieb unverletzt, die Unfallursache ist noch unklar. Am Vormittag rollte der Verkehr noch an der Unfallstelle vorbei. Wann die Bergungsarbeiten beginnen und welche Auswirkungen das in dem einspurigen Baustellenbereich haben wird, war zunächst unklar.

Erst am Montagmorgen war in derselben Baustelle nur wenige Kilometer weiter ebenfalls ein Lkw von der Straße abgekommen und im Graben umgekippt. Während der Bergungsarbeiten fuhr ein Lastwagen auf das Stauende auf, drei Menschen wurden verletzt. Die Autobahn zwischen Wöbbelin und Hagenow war bis kurz vor Mitternacht gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen