Schweriner Theken-Nacht : Werk 3 geht auf Reisen

Jürgen Groth hat mit Freunden die Theken-Nacht organisiert.
1 von 1
Jürgen Groth hat mit Freunden die Theken-Nacht organisiert.

Künstler und Gastronomen gestalten am 30. September neue Theken-Nacht

von
31. August 2016, 21:00 Uhr

Nach dem Intendantenwechsel am Mecklenburgischen Staatstheater wird die Veranstaltungsreihe der Theater-Theken-Nächte vorerst ausgesetzt. Sie war vor Jahren als Gemeinschaftsprojekt des Gastronomen-Vereins „Die Theke“ und des Theaters ins Leben gerufen worden, um die Innenstadt zu beleben, die Restaurants und Cafés zu füllen und Schauspieler, Sänger und Musiker dem Publikum näher zu bringen.

Weil viele Beteiligte die Idee nach wie vor gut finden, hat jetzt Jürgen Groth, Betreiber des Werk 3 im Domwinkel, die Initiative ergriffen und eine neue Theken-Nacht organisiert. „Ich habe überall offene Ohren gefunden. Die Gastronomen, die größtenteils schon viele Jahre mitmachen, waren sehr interessiert und auch viele Künstler, die hier bei uns im Werk 3 auftreten, haben sofort zugesagt“, berichtet Groth. Am Freitag, dem 30. September, wird sie stattfinden unter dem Motto „Werk 3 geht auf Reisen“.

Beteiligt sind 14 Gaststätten und ebenso viele Künstler. Das sind nicht ganz so viele wie in den Vorjahren, weil mehrere öffentliche Einrichtungen wie Speicher, Neustädtisches Palais oder E-Werk nicht mehr dabei sind, doch das habe auch Vorteile, sagt Groth. So kehre die Theken-Nacht zu ihrem Ursprung – an die Theken – zurück. „Außerdem wird wieder jeder Gast in jeder Lokalität in den Genuss kommen, alle Programme genießen zu können.

Die Eintrittskarten können in allen beteiligten Restaurants bestellt werden. Das sind Angler II, Bolero, Brinkamas, Großherzogliche Dampfwäscherei, Elefant, Friedrichs, Kartoffelhaus Nr. 1, Das Martins, Das Platon in den Schweriner Höfen, Café Prag, Radeberger Bierstube, Weinhaus Wöhler und Werk 3. Tickets für das Restaurant Ulrike gibt es im Haus am See in der Mueßer Bucht, Die meisten Lokalitäten öffnen um 17 Uhr ihre Türen für die Gäste der Theken-Nacht.

Viele bekannte Namen sind unter den beteiligten Künstlern. So sind zum Beispiel Andreas Lemmy Lembcke, Brigitte Peters, Dirk Audehm, Jana Kühn, Ulrike Hanitzsch, Lucie Teisingerova und andere mit dabei. Wie gewohnt werden sie per Auto von einem Auftrittsort zum nächsten gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen