Schwerin : Wehr darf auch mal Spaß machen

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 15. April 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Jugendfeuerwehr Dobbin bewies, dass sie beim „Shake it off“ ebenso gut ist, wie sonst auch bei Löschübungen.
Die Jugendfeuerwehr Dobbin bewies, dass sie beim „Shake it off“ ebenso gut ist, wie sonst auch bei Löschübungen.

In Wüstmark trafen sich am Sonnabend 27 Nachwuchsmannschaften zum 25. Sieben-Seen-Pokal, um neun Spiele zu absolvieren.

Wüstmark | Kreischend und mit sichtlichem Vergnügen stürzen sich sechs Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Dobbin im örtlichen Gerätehaus auf einen ihrer Kameraden, der mit schwarzer Gummijacke bewaffnet, darauf wartet, mit gelben Zetteln beklebt zu werden. Das Ganze ist ein Jux, ein lustiges Spiel namens „Shake it off“, das den Zusammenhalt in der Truppe befö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite