Schwerin : Wasser marsch: Neues Schöpfwerk läuft

svz+ Logo
Knapp zwei Meter wird das Wasser hochgepumpt, damit es dann mit natürlichem Gefälle in den
Knapp zwei Meter wird das Wasser hochgepumpt, damit es dann mit natürlichem Gefälle in den

Stadt verbessert Hochwasserschutz für Margaretenhof und Friedrichsthal im Einklang mit Naturschutz

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
20. September 2019, 05:00 Uhr

Hochwasserschutz hat in Schwerin nach dem Starkregen einen völlig neuen Stellenwert bekommen. Da passt der Stadt die Einweihung des neuen Schöpfwerks am Koppelgraben in Lankow ganz prima ins Konzept. „De...

tsHosszcehwcrahu aht ni rihSwnce nhac edm nSagkerter nneei ilgölv eeunn trSlelewnet kbomnme.e aD saspt erd atStd ide wenhiiEugn dse nneue kwöecspSfhr am lKpbaepnoerg in aLoknw agnz arpim sni zonKte.p D„ne rgaAutf habne rwi imt dem s-sWrae udn rvbdadnBneeo earb ncsoh mi nnverenggae Jhra eö,tasusg“l igtb ezuBdenneatr nrBde Nmttuaeob nreg u.z nneD nidgonetw eis aczehrHusshtcows hauc ma tnd.aradSt

rb„eÜ edsesi fcherpköSw ridw sda rnReswsgaee esd nsgtmaee hfn,o-lgeeeprsaatoxMemK ovn rgeßno elnTei srielcrFshi,thad omv ppSoratkr nkoLa,w inree laeVzhil onv negltnierKä dnu 020 arHekt eWnies ea“t,bgtieel eebhrcitt rakM sekirS, hätsfcefGsrreüh dse essaWr- udn nreaseBbvddeno winSrhecre e/OSberene edS.u saD aetl wekrhföpSc am Mnuehlabs tmmetas usa edn aen.-7rJre0h Sein Bbriete nenkot etsi 1200 rnu nhoc itm rnvioeoisPr stihregwteeäl nr.dewe lDbaehs rwa der eabNuu ofc,heerdlrir läreettur se.kriS hZguceil eseni nrud 050 rMtee roevhtrerr earbnG iewdre fenföteg re,onwd der nnu deiwre ivle ehmr raeWss nuefmaahn k.nna leciZhgu eis ads dme tzasNchrtuu hrse drlhcöfre,i tzrägne er ldcen,ha rndähew nei lEisgove ewi ltebestl rbüe nde hTiec eds reSphwscföke t.eilgf

iDe mgeaset aßBemanuhma hat gtu 003 000 Erou t,egtsoke rwdue uz 80 enroztP nov der EU dun emd Ladn öegdtrfre dun von rde iFarm TUL miGrmne -sritf ndu hrfheecctga rletaesiri.

zur Startseite