zur Navigation springen

Stargast der Schweriner Schlossfestspiele 2013 : Walter Plathe besucht alte Kollegen am Theater

vom

Walter Plathe, der Stargast der Schweriner Schlossfestspiele 2013, kehrt zu den Wurzeln seiner Schauspieler-Laufbahn zurück. Vor 40 Jahren hatte er seine Karriere am Mecklenburgischen Staatstheater begonnen.

svz.de von
erstellt am 09.Okt.2012 | 10:47 Uhr

Altstadt | "Die Bühne ist noch genau wie damals, die Kantine auch, und ich erinnere mich auch noch gut an die engen Wandelgänge", sagt Schauspieler Walter Plathe. Seine alte Kollegin Brigitte Peters habe er schon getroffen und Bühnenmeister Michael Schulz und viele andere "alte Hasen".

Vor 40 Jahren hatte der jetzt 61-jährige Plathe seine Karriere am Mecklenburgischen Staatstheater begonnen, hier hatte er sein erstes festes Engagement. Später wechselte er nach Berlin und zum Fernsehen und erlangte vor allem in der Rolle des Landarztes in der gleichnamigen ZDF-Serie große Popularität. Nun kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück. Er wird bei den Schlossfestspielen 2013 in der Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß in die Rolle des Gerichtsdieners Frosch schlüpfen.

Nachdem Plathe vor zwei Wochen die vertraglichen Formalitäten geregelt hatte, war er nun bei seinen alten Kollegen zu Gast. Beim Besuch der Vorstellung "Ein Sommernachtstraum" erlebte er das aktuelle Ensemble und saß danach noch lange mit alten Freunden wie Ekke Hahn oder Günter Bruhn und mit neuen wie Peter Dehler, Andreas Auer und anderen in der Kantine zusammen, um über die alten Zeiten zu plaudern. Spontan entschied er sich am Sonnabendabend, doch noch einen Tag länger in Schwerin zu bleiben und sich am Sonntag "Anatevka" anzuschauen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen