zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

20. November 2017 | 01:33 Uhr

Theater : Vom Tresen auf die Bühne

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Karsten Flatt ist Inhaber des Kulturlokals „Feinspitz“ und spielt bei der Inszenierung „Figaros Haar-em“ mit

svz.de von
erstellt am 18.Dez.2015 | 16:00 Uhr

Das Restaurant „Zum Feinspitz“ in der Puschkinstraße kann mit seinem Konzept von Genusskultur und Kulturgenuss punkten. Und es lebt von Inhaber Karsten Flatt. Denn der ist von Hause aus Schauspieler. Der sympathische junge Mann hat in Berlin studiert, war an Theatern unter anderem in Graz, Bielefeld und Bremen engagiert, hat dann aber den Beruf an den Nagel gehängt und sich als Gastronom in Schwerin selbstständig gemacht. „Die Unsicherheit, die derzeit an den Theatern herrscht, ist nicht schön. Als Selbstständiger habe ich mein Leben aber selbst in der Hand“, sagt der gebürtige Hallenser.

Doch ganz loslassen vom Theater kann er nicht. In der Inszenierung „Figaros Haar-em“ von Kornelia Repschläger, die derzeit im E-Werk läuft, steht er wieder auf der Bühne. „Es ist kein Problem für mich, Schauspielerei verlernt man nicht, aber es ist ziemlich anstrengend, weil ich auch noch das Catering mache. Da muss ich sehr schnell in die Rolle schlüpfen“, sagt Flatt lachend.

Zu erleben ist er als Schauspieler im E-Werk heute Abend sowie am 26. und 27. Dezember. Für das neue Jahr hat er schon zwei Konzerte geplant.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen