Schwerin : Volkshochschulkurse sollen steuerfrei bleiben

Oberbürgermeister Rico Badenschier soll sich bei Land und Bund einsetzen: Stadtvertreter votieren einstimmig für entsprechenden Antrag der Grünen

von
17. September 2019, 05:00 Uhr

Volkshochschulkurse sollen nach dem Willen der Bündnisgrünen von der Umsatzsteuer befreit bleiben. Dafür soll sich Oberbürgermeister Rico Badenschier bei Land und Bund einsetzen. Die Stadtvertretung stimmte einstimmig dem solchen Antrag der Grünen Stadtfraktion zu. Der Hintergrund: Auf Bundesebene wird derzeit ein „Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung von Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ beraten. Dazu gehört Umsatzsteuer auf Volkshochschulkurse. Das wiederum führe zu höheren Teilnahmegebühren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen