Schwerin : Viele Dienstherren – eine Funktion

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 24. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Kupferdach des Kollegiengebäudes wurde 1916 für Kriegszwecke entfernt.
Das Kupferdach des Kollegiengebäudes wurde 1916 für Kriegszwecke entfernt.

Aus der Schweriner Geschichte: Das Kollegiengebäude war seit seiner Eröffnung 1834 ein Verwaltungsgebäude

Die Schweriner Stadtgeschichte hat viele Facetten. Einige davon wollen wir in dieser Woche beleuchten. Heute: die Staatskanzlei. Die heutige Staatskanzlei ist ein Paradebeispiel für deutschen Verwaltungsbau. Das sogenannte Kollegiengebäude sollte nie eine andere Funktion bekommen, wurde als solches geplant und gebaut. Manuela Schwesig ist bereits die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite