Schwerin : Versuchter Wohnungseinbruch in Friedrichsthal

/Symbolbild

/Symbolbild

Gestern Morgen versuchte ein Mann mit einem Kuhfuß in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Friedrichsthal einzubrechen.

von
23. Oktober 2018, 10:29 Uhr

Gestern gegen 8 Uhr versuchte ein unbekannter Täter mit einem Kuhfuß die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Hellbron-Straße aufzuhebeln. Die Hausbesitzerin hielt sich zu diesem Zeitpunkt im Obergeschoss auf.

Die 49-Jährige hörte Geräusche und ging daraufhin die Treppe nach unten. Dort entdeckte sie einen Mann, der vor der Terrassentür hockte. Der Täter sah die Frau und ließ das Einbruchswerkzeug fallen und floh in unbekannte Richtung. Nach ersten Erkenntnissen muss der tatverdächtige Mann zuvor in einen auf dem Grundstück befindlichen Schuppen eingebrochen sein. Von dort muss er den Kuhfuß entwendet haben.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 170 cm groß, trägt eine graue Jacke, dunkle Hose, Kapuze, hat ein Tuch vor dem Gesicht. Hinweise zu ungewöhnlichen Personenbewegungen oder zu dem Tatverdächtigen bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0385/5180-1550 oder per Internet unter www.polizei.mvnet.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen