zur Navigation springen

Weltkulturerbe : Vereine werben für das Schlossensemble

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Mit bürgerschaftlichem Engagement wollen Ehrenamtler auf die Bewerbung Schwerins aufmerksam machen – mit Aktionen am 1. Juni

svz.de von
erstellt am 18.Jan.2014 | 08:00 Uhr

Mehrere Vereine wollen gemeinsam den Welterbeantrag für das Schlossensemble unterstützen. Das verabredeten Vertreter des Schlossvereins, der Theaterfreunde, des Stadtgeschichts- und Museumsvereins und des Vereins Lokale Agende, die auf Einladung von Pro Schwerin zusammen gekommen waren. Dabei waren auch Vertreter des Landtages und der Stadtverwaltung. Als erstes gemeinsames Vorhaben soll in diesem Jahr der Deutsche Welterbetag am 1. Juni gestaltet werden. „Mit der Welterbebewerbung ist weitaus mehr verbunden, als nur den Antrag zu stellen und dann abzuwarten“, sagte Pro-Schwerin-Vorstandsmitglied Hans-Dieter Waedow. „Wir wollen deutlich machen, dass eine Beziehung der Schweriner Bürger zu diesem Antrag besteht.“ Dafür soll es unter anderem Vorträge und Führungen zu den 35 Objekten, die im Welterbeantrag zum Schlossensemble gerechnet werden, geben. Von Rainer Sendzik vom Museumsverein wurde angeregt, die betreffenden Bauten durch Schilder oder Plakate kenntlich zu machen.

Günter Reinkober, Chef des Amtes für Stadtentwicklung, teilte mit, dass die Aktivitäten zum Thema Welterbe durch eine Fachkraft in der Stadtverwaltung koordiniert werden soll. Dazu wird derzeit ein Wissenschaftler gesucht.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen