Schweriner Treff lädt ein : Vereine feiern die Sonne

Kreative Frauen treffen sich seit vielen Jahren im Haus der Begegnung zum Basteln. Foto: Klawitter
Kreative Frauen treffen sich seit vielen Jahren im Haus der Begegnung zum Basteln. Foto: Klawitter

Haus der Begegnung bietet aktionsreiches Herbstfest

von
15. September 2017, 12:00 Uhr

Das Haus der Begegnung in der Perleberger Straße 22 genießt in der Landeshauptstadt einen sehr guten Ruf. Hunderte Schweriner nehmen vertrauensvoll die diversen Beratungs- und Betreuungsangebote der Vereine und Verbände in Anspruch. Diese reichen von der Kindertafel über Kleiderbörse, Sozialberatung, Hilfen für Hör- und Sehbehinderte, Tagesbetreuung für psychisch Kranke bis zum Verkehrsgarten und zu Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderung. Am kommenden Sonntag, 17. September, lädt das Haus der Begegnung zum Sommer-Sonnen-Fest ein. Mitglieder, Partner, Sponsoren und interessierte Schweriner können sich auf jede Menge Abwechslung von 14 bis 17 Uhr freuen.

„Jeden Verein im Haus haben wir aufgefordert, sich eigene Aktionen auszudenken“, sagt Silvia Piechowski, Leiterin des Arbeitslosenzentrums. Sie gehört zusammen mit der Vorsitzenden Annegret Bemmann, Stellvertreterin Dana Pahl sowie Yvonne Schuldt, Heike Winkler und Bernd Heuer zum neuen Vorstand des Trägervereins vom Haus der Begegnung, der im April gewählt wurde. Statt des bekannten Tages der offenen Tür gibt es jetzt also ein kleines Herbstfest. „Reine Informationen holen sich die Leute inzwischen meist aus dem Internet“, sagt Silvia Piechowski. „Deshalb müssen wir mehr bieten als Stände mit Info-Material.“

Am Sonntag gibt es zum Beispiel einen Flohmarkt, Sicherheitsberatung für Senioren, den Fun-Truck des Kinderschutzbundes und ein großes Gemeinschaftsbild, das der Malzirkel der Dreescher Werkstätten zusammen mit den Besuchern gestalten möchte. Das Kabarett „Spott und Spiele“ wird auftreten, geplant sind außerdem eine Klingelaktion zu den Kinderrechten und natürlich Hausführungen. Kaffee, Kuchen, Sonnenblumenbrot mit Dip und Sommersonnenbowle sorgen für einen zufriedenen Magen. Egal wie das Wetter wird – im Haus der Begegnung ist drinnen wie draußen genügend Platz, außerdem werden Zelte aufgebaut. Sozialministerin Stefanie Dreese wird das Fest gemeinsam mit Annegret Bemmann eröffnen. Schwerins Sozialdezernent Andreas Ruhl hat sein Kommen ebenfalls zugesagt. Besonderer Clou bei diesem Fest: Die neue, mittlerweile zweite Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Hauses der Begegnung wird am Sonntag in Betrieb genommen. Sie liefert dann Strom für den Eigenbedarf und wird mit einer extra gestalteten Sonnenblume gebührend begrüßt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen