Schwerin : Verbindungsweg in Wüstmark gesperrt

Auf der Verbindungsstraße zwischen Neu Pampow und Holthusen wird ab dem 26. August der Fahrbahnbelag erneuert.
Auf der Verbindungsstraße zwischen Neu Pampow und Holthusen wird ab dem 26. August der Fahrbahnbelag erneuert.

Voraussichtlich für fünf Tage Behinderungen im Straßenverkehr

von
21. August 2019, 05:00 Uhr

Die Verbindungsstraße zwischen Neu Pampow und Holthusen wird voraussichtlich fünf Tage lang gesperrt sein. Zwischen dem 26. und 30. August führt der Eigenbetrieb SDS (Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin) dort Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag durch. Die Baumaßnahmen sind mit Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs verbunden. Vor allem die Anlieger müssen sich darauf einstellen, dass sie in dieser Zeit ihre Grundstücke nur eingeschränkt befahren können. Der SDS bittet sie, die Baumaßnahmen in ihrer persönlichen Terminplanung zu berücksichtigen und informiert alle Betroffenen vorab noch einmal über den Ablauf und konkrete Ansprechpartner. Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird der Verkehr umgeleitet. Der Eigenbetrieb bittet alle Verkehrsteilnehmer, auf die Ausschilderungen zu achten und das Gebiet mit erhöhter Aufmerksamkeit zu befahren. Lastwagen sollten den gesperrten Bereich im Zeitraum der Bauarbeiten meiden. Rettungsdienste haben freie Fahrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen