zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

27. Juni 2017 | 10:50 Uhr

Zucchero in Schwerin : Vater des Italo-Blues

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Superstar Zucchero singt am Montag auf die Freilichtbühne

Nach den erfolgreichen Arena-Shows im Herbst 2016 setzt der italienische Blues-Musiker Zucchero seine Black Cat World Tour Germany mit elf Konzerten im Juni und Juli in Deutschland fort. Am Montag um 19.30 Uhr ist er auf der Schweriner Freilichtbühne zu erleben. Im Verlauf seiner mehr als 30-jährigen Karriere hat Zucchero gut 60 Millionen Alben verkauft und erreichte alleine in seiner italienischen Heimat 13-mal Platz 1 der Charts. Über die Jahre arbeitete er unter anderem mit Sting, Eric Clapton, Miles Davis, Ray Charles, BB King, Iggy Pop und Luciano Pavarotti. Er trat auf Einladung der Queen beim Tribute-Konzert für Freddie Mercury auf, war für einen Grammy nominiert, gastierte als erster westlicher Musiker nach dem Fall der Mauer im Kreml, spielte 2012 vor 100 000 Gästen in Havanna.

Zucchero verehrt die italienischen Cantautori ebenso wie Rock-Musik, Soul, Gospel, Folk. Seine größte Liebe aber ist der Blues, die Basis all seines Tuns. In Schwerin wird der italienische Superstar sein aktuelles Programm präsentieren, also auch seine zahlreichen Hits wie „Baila“, „Diavolo In Me“, „Miserere“ oder „Senza Una Donna“. Und natürlich werden ihm dabei abermals jene Musiker zur Seite stehen, die bereits die vergangenen Konzerte zu einem Fest für die Fans werden ließen.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jun.2017 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen