Schwerin : Uralte Steine und ein Haifischzahn

von 08. November 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Blick in die Ausstellung im Obergeschoss der Schleifmühle mit Heribert Schwandt (vorn) und Dr. Wolfgang Zessin
Blick in die Ausstellung im Obergeschoss der Schleifmühle mit Heribert Schwandt (vorn) und Dr. Wolfgang Zessin

Schweriner Schleifmühle: Neue Ausstellung zeigt mehrere tausend Fossilien aus 175 Fundstellen

Alte Schätzchen hinter Glas: uralte Fossilien sind jetzt in der Schleifmühle ausgestellt. Sammler jener Geschichtsbrocken ist Heribert Schwandt aus Oststeinbeck. Schon als Kind interessierte er sich für Steine, Fossilien. Zum Beispiel auch für Spielzeug aus Tongruben bei Osnabrück. In dieser Gegend verbrachte er seine Jugend. Die ersten Funde deponiert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite