Schwerin : Unterwegs mit einer Schönheit

von 18. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Etwas Entspannung am Faulen See: Toralf Grüber und Windhündin Bea haben es sich gegenüber der Schleifmühle gemütlich gemacht.
Etwas Entspannung am Faulen See: Toralf Grüber und Windhündin Bea haben es sich gegenüber der Schleifmühle gemütlich gemacht.

Toralf Grüber nutzt die Freizeit in Schwerin am liebsten zum Spazieren An seiner Seite hat er meist Frau Heike oder Windhündin Bea

Auf der Sommerwiese schwingen die Grashalme in der seichten Brise. Am Faulen See geht eine leichte Welle über die Wasseroberfläche. Das Thermometer zeigt satte 27 Grad und Toralf Grüber hat es sich gemütlich gemacht. Der 42-Jährige genießt seinen Urlaub und die spärliche Freizeit. Dabei ist er aber nicht allein. An seiner Seite ist heute Windhündin Bea...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite