Es war einmal in Schwerin : Und dann noch ab ins „Resi“

von 22. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Residenz-Café am Martplatz als Postkartenmotiv.
Das Residenz-Café am Martplatz als Postkartenmotiv.

Karl-Heinz Elsholt erinnert sich an vergnügliche Stunden in Schwerin

Unsere Leser schwelgen in Erinnerungen. Das ist schön, denn die SVZ ist auf der Suche nach eben diesen. Jetzt hat uns Karl-Peter Elsholt aus Consrade geschrieben, der auch gerne die Eisdiele Krüger in der Puschkinstraße besuchte. „Hier gab es zum Eis nicht nur weißen Schaum – wir sagten Schlagsahne –, sondern es gab auch verschiedene Sorten Wackelpuddi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite