Buntes Q in Schwerin : Unbekannte stören Gedenken an Nazi-Opfer

scheibe1.jpg
1 von 2

Während einer Gedenkveranstaltung anlässlich des 69. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz im multikulturellen und antifaschistischen Begegnungszentrum „Buntes Q“  wurden am Freitagabend gegen 20.40 Uhr zwei Fensterscheiben zertrümmert.

von
02. Februar 2014, 15:51 Uhr

Während einer Gedenkveranstaltung anlässlich des 69. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz im multikulturellen und antifaschistischen Begegnungszentrum „Buntes Q“  wurden am Freitagabend gegen 20.40 Uhr zwei Fensterscheiben zertrümmert.

Die Täter konnten unerkannt über den Hinterhof des Gebäudes in der Johannesstraße flüchten. Die Projektwerkstatt geht davon aus, dass die Attentäter aus dem rechten Spektrum kommen. "Wir lassen uns nicht durch Nazis und ihre feigen Anschläge einschüchtern", heißt es aus dem Begegnungszentrum.

Bereits im letzten Jahr wurde das Bunte Q Opfer von Nazi-Schmierereien und rechten Aufklebern. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen