Crivitz : Unachtsamkeit beim Ausparken wird teuer

svz.de von
23. November 2018, 07:59 Uhr

Einkauf erledigt und schnell nach Hause – das war der Plan. Der ging allerdings für einen Autofahrer in Crivitz gestern gegen 10.45 Uhr nur bedingt auf. Nachdem der Einkauf verstaut war und das Auto halbwegs aus der Parklücke manövriert, krachte es auch schon. Dieser Fehler beim Ausparken wird teuer. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3500 Euro. Personen wurden bei dem Zusammenprall von zwei Autos nicht verletzt.

Gestern Abend wurde ein Reh bei einem Autounfall zwischen Crivitz und Kaarz verletzt. Nach Einsätzen der Dämmerung wechselte das Tier plötzlich über die Fahrbahn. Der Autofahrer blieb unverletzt, der Schaden am Wagen ist noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen