Schwerin : Umbau der Palmberg-Arena stockt

svz_plus
Kann der Deutsche Meister auch in der neuen Spielzeit in seiner Arena jubeln? Für internationale Wettkämpfe fehlt einiges an der Halle, bemängelt die Volleyball-Bundesliga-Führung. Für den von der Stadt gewollten Umbau fehlt das Geld.
Kann der Deutsche Meister auch in der neuen Spielzeit in seiner Arena jubeln? Für internationale Wettkämpfe fehlt einiges an der Halle, bemängelt die Volleyball-Bundesliga-Führung. Für den von der Stadt gewollten Umbau fehlt das Geld.

Stadtvertreter beklagen: Innenministerium will die Zwei-Millionen-Investition nicht genehmigen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
10. Juli 2018, 20:45 Uhr

Der von der Stadt geplante Umbau der Palmberg-Arena entsprechend den Forderungen der Volleyball Bundesliga ist in Gefahr. Das Innenministerium hat angekündigt, die von der Stadtvertretung beschlossenen I...

rDe onv dre dattS egaltpen mUbau erd erebnaPra-lgAm srhpecdntene edn drenguFrnoe red ollbyleVla niBeadsgul tsi in rhaG.ef asD imnInnsumteernii aht katgiüneg,dn edi ovn rde rtttSvateegrudn ocnneshebelss seivennioIntt in Hehö vno ewiz ilMiolnen uEor für die Spieätsettl red nneasnVdbialnreieyoleBlglul- am ghsnerbrdauLtmc ntchi zu imgeee.ngnh Drraüeb efnmoritrei Oieertbrseüegrrbm Rcio hriBaednesc den haupusctHssaus hrnite encsohrlsevesn .ünerT

Die nrFhuüg rde lalVBbgaulloyeies-ldn aetth ni ineem rbaidfnreB reeeägnundVnr ni edr AaearelPmbrn-g dgrtefoer S(VZ rhet.itecb)e azDu öeenrgth bileeseepssiwi ine ebtgroureinarusmV üfr tseaf,ahnsnmtaGcn nie rereößgr eirrssPheeceb, ebar hcua enei resbsee füngasautlneLg frü end rce,e-eCgtBhnriai idmta eink -FnuritfDtet dhrcu ied llHae weshnbce n.kna

Oneh eeni edltieelarti nnaPulg hteat eid uikoanmtilKpmol rüadf ziwe noneilMil nbeselteertil n.lleow erD nuireHrtdg:n nnWe die eenndeärngurV incth mnem,ko os ide Biodänagu,ltu-enkserFni fürden ni der areAn ekien ieenirntatnanlo nud eniek aP--flpSeylfeiO herm teadsfnti.tn eDr CSS etüsms ni die neaabtcbher -Sotrp dun rKhesnlsaogel ewhancise.u egenW rende rGöße rwüed rdto rbea neiek maoes„ähpne“rtrA-A eoamm.ufkn hebalsD oellwn die C-nmeSDSa brleei in rde eranA sip.enel

reD suHuahsutpascs tuatregbeaf ezttj dne b,ümiereOresregtbr tim imSprtirnioesnt tiBgri essHe udn imt tärendnsiipriMesnit uanMlae hweisgSc (lale )SPD hcGeäsepr zu nef,rüh mu ied emPrra-naeglAb codh chon embuuna uz nn.enök

tdrrtavuSettgne dnu rvtwSladugettan ehtant sihc rsbeih irmem fua esaZugn des isuiennnestrmiImn feub,nre achn ndene dei tSadt wize lleinoinM Eruo ni eid alolVyaellellhb rnniestveei rdfa. faDür leotlw ads inetnisuIemrninm ziew lelinoniM urEo rüf niee eneu ptlleaohSr na der Brmlnk-hcciSuaen begn.e erseiD ecenlhagbi Dlae lols nun eofnafrb hintc emrh gelnt.e

esesrneUtdn hmrnee scih nemtimS ovn unee,aFhclt dei edi tumUanbe ürf rbüslefsgiü .lhntae So gbäe es in ambtetuenirlr Nhäe rde Helal uRä,me in nende snatGneasahmftnc rhie Aaiesdlo-yVen eohvermnn .ntkeönn

zur Startseite