Schwerin : Überleben mit Hartz IV

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 14. April 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Helfen beim Haushaltsservice des Arbeitslosenverbandes: Manuela Kahle und Dirk Schulz.
Helfen beim Haushaltsservice des Arbeitslosenverbandes: Manuela Kahle und Dirk Schulz.

Manuela Kahle und Dirk Schulz müssen mit wenig Geld über die Runden kommen und kritisieren die Arroganz der Politik.

Ihre beiden Kinder sollen es einmal besser haben, sagt Manuela Kahle. Jeden Monat legt die 33-Jährige 50 Euro für die Ausbildung von Sohn und Tochter auf die hohe Kante. Leicht fällt ihr das Sparen nicht. Manuela Kahle lebt von Hartz IV, muss nach Abzug aller fixen Kosten mit 500 Euro im Monat auskommen. Für Politiker, die die Lebenssituation der Hilfe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite