Crivitz : Trockenheit setzt Arboretum zu

von 14. Oktober 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Trockenschäden bei Regenwetter: Jürgen Heine und weitere Helfer gingen am Sonnabend das Arboretum ab.
Trockenschäden bei Regenwetter: Jürgen Heine und weitere Helfer gingen am Sonnabend das Arboretum ab.

Bei einem Rundgang wurden insgesamt 26 Schäden durch das Klima gezählt – Beratungen über Neupflanzungen

Bei einer Begehung im Crivitzer Arboretum wurden insgesamt 26 Schäden an Pflanzen durch den trockenen Sommer gezählt. Jürgen Heine hatte zu dem Rundgang aufgerufen. Zehn Helfer folgten dem Aufruf und suchten bei andauerndem Nieselregen am Sonnabendvormittag nach Trockenschäden. Darunter Britta Brusch-Gamm, Bürgermeisterin, und die Stadtvertreter Hartmu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite