Schweriner Tierpark : Tim Schikora wird neuer Zoo-Direktor

Hat sich gegen 16 Mitbewerber durchgesetzt: Dr. Tim Schikora.
Foto:
Hat sich gegen 16 Mitbewerber durchgesetzt: Dr. Tim Schikora.

Zoo-Aufsichtsrat hat entschieden: 33-jähriger Biologe übernimmt zu Beginn des neuen Jahres den vakanten Chefposten im Schweriner Tierpark

von
02. Dezember 2014, 18:51 Uhr

Die Suche nach einem neuen Zoo-Direktor ist beendet: Der Aufsichtsrat der gemeinnützigen Zoo GmbH hat sich für den promovierten Biologen Dr. Tim Schikora als Nachfolger für Dr. Monika Häfner entschieden, die gekündigt hatte. Der in Djedda in Saudi Arabien geborene 33-Jährige hat sich im Auswahlverfahren gegen 16 Mitbewerber durchgesetzt. Zuletzt war er Assistent des Zoo-Direktors in Dortmund.

Aufsichtsratschef Dr. Wolfgang Leist begründete die Entscheidung: „Wir haben Dr. Schikora ausgewählt, weil der Zoo-Direktor viele Aufgabenfelder bewältigen können muss: Er muss sich mit Tieren auskennen, aber auch mit wirtschaftlichen Zusammenhängen. Er muss öffentlichkeitswirksam agieren, pädagogische Arbeit leisten und vieles mehr. Diesen Anforderungen wird Dr. Schikora gerecht“, so Dr. Leist.

Dr. Tim Schikora hat in Frankfurt/Main Zoologie und Evolutionstheorie studiert. „Ich habe als Zoo-Führer gearbeitet, war im Chemnitzer Tierpark didaktisch tätig und habe als Assistent des Dortmunder Zoo-Direktors einen Überblick über meine künftigen Arbeitsaufgaben bekommen“, sagte Schikora. Den Schweriner Zoo habe er sich bereits dreimal angeschaut. Arbeitsschwerpunkte wolle er aber erst definieren, wenn er sich einen gründlichen Einblick verschafft habe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen