Schweriner Zoo : Tigerkater „Murray“ gut angekommen

Der Schweriner Zoo hat einen neuen Bewohner - einen zweijährigen Kater aus Schottland.

von
21. August 2015, 21:00 Uhr

Die beiden Sibirischen Tigerinnen im Schweriner Zoo haben Gesellschaft bekommen. Am Freitag traf der zweijährige Kater „Murray“ aus dem schottischen Highland Wildlife Park ein, wie Zoodirektor Tim Schikora mitteilte. Der junge Kater wiege derzeit 180 Kilogramm, werde aber noch etwas zulegen. Die beiden sechs und 17 Jahre alten Tigerdamen habe er mit einem für Tiger typischen Schnaufen begrüßt.

„Murray“ soll mit der sechsjährigen „Angara“ für Nachwuchs sorgen, sobald es dafür eine Freigabe des Zuchtbuchkoordinators gibt. Erst müsse sich ein Zoo finden, der die Jungtiere in einem Alter von zwei bis drei Jahren übernehmen würde, sagte Schikora. Vorläufig bleibe der Tigerkater hinter den Kulissen, um sich an die neue Umgebung und die Tierpflegerinnen zu gewöhnen.

Zudem gebe es noch Bauarbeiten an den Außenanlagen des Tigergeheges. Wenn diese abgeschlossen seien, könnten die Besucher alle drei Tiger sehen. „Murray“ sei größer als die Weibchen und habe eine Kerbe im linken Ohr - wohl eine Erinnerung an Rangeleien mit Artgenossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen