Schwerin : Technik kann Spaß machen

Volles Haus bei Trebing & Himstedt: 20 Mädchen sahen sich am Girls Day beim Software-Entwickler um.
Volles Haus bei Trebing & Himstedt: 20 Mädchen sahen sich am Girls Day beim Software-Entwickler um.

IT-Dienstleister öffnete Türen beim Girls’ Day

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von
28. März 2019, 20:00 Uhr

Was ein „Calliope Mini“ so drauf hat, das wissen jetzt die 20 Mädchen, die gestern am Girls Day hinter die Kulissen des IT-Dienstleisters „Trebing & Himstedt“ schauten. Der kleine Computer mit vielen Anwendungsmöglichkeiten stand im Mittelpunkt des Info-Tages bei dem Unternehmen im TGZ in der Gartenstadt. „Wir möchten den Schülerinnen zeigen, dass die Entwicklung von Software auch Spaß machen kann“, sagte Mitarbeiterin Franziska Voeltz. Die Botschaft kam bei den Fünft- bis Zehntklässlerinnen an. „Ich interessiere mich für Technik und kann mir vorstellen, später mal Informatik zu studieren“, erklärte etwa Robin Marie vom Fridericianum. Auch in anderen Betrieben konnten Mädchen Technik-Luft schnuppern. Zeitgleich durften sich Jungen beim Boys Day in typischen Frauenberufen ausprobieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen