Schwerin : Tausend Jahre und niemand feiert groß

23-59452351_23-66108080_1416392514.JPG von 15. April 2018, 09:00 Uhr

svz+ Logo
Diese Münze hat die Stadt in einer Auflage von nur 100 Stück aus Anlass des  Jubiläums prägen lassen.
Diese Münze hat die Stadt in einer Auflage von nur 100 Stück aus Anlass des Jubiläums prägen lassen.

Burg „Swerin“ wurde 1018 erstmals urkundlich erwähnt

Vor 1000 Jahren tauchte der Name Schwerin das erste Mal in der Geschichte auf. Bischof Thietmar von Merseburg erwähnte in seiner Chronik eine Burg „Swerin“. Damit könnte die Landeshauptstadt 2018 ihre 1000-jährige Ersterwähnung feiern. Doch es passiert nicht viel. Schon 2015 machte sich die Schweriner SPD für die 1000-Jahr-Feierlichkeiten stark. „In dr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite