Schwerins Bahnen : Tatra-Bahn auf letzter Fahrt

<p>Tatra-Bahnen lassen die Herzen von Straßenbahn-Fans höher schlagen. Anders als den Arbeitswagen 907 will der Nahverkehr den Triebwagen 417 als Nostalgiezug erhalten.‎</p>
1 von 2

Tatra-Bahnen lassen die Herzen von Straßenbahn-Fans höher schlagen. Anders als den Arbeitswagen 907 will der Nahverkehr den Triebwagen 417 als Nostalgiezug erhalten.‎

Arbeitswagen aus dem Jahr 1983 wird wahrscheinlich verschrottet

von
24. Mai 2016, 05:00 Uhr

Es war wahrscheinlich die letzte Fahrt für die Tatra-Bahn mit der Nummer 907, gebaut 1983 und seit 2002 als Arbeitswagen im Einsatz. „Der Wagen wird nicht mehr benötigt und der Unterhalt ist sehr aufwendig“, sagt Lothar Matzkeit, Prokurist beim Schweriner Nahverkehr. Deshalb werde die Bahn wohl verschrottet, wenn sich nicht noch ein Interessent finde. Das Gleiche gelte für einen weiteren Arbeitswagen, einen Triebwagen und Beiwagen aus tschechischer Produktion. Straßenbahn-Fans aus ganz Deutschland, ausgerüstet mit Fotoapparaten, drehten jetzt in Schwerin noch einmal eine Runde mit der 907, begleitet vom Tatra-Triebwagen 417, den der Nahverkehr als Nostalgiezug behalten will.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen