Karneval : Sülstorfer feierten Straßenkarneval

Die Garde mit den jungen Damen  war wieder ein Hingucker: Sie unterhielt wie die anderen Garden das Publikum beim Straßenkarneval mit stimmungsvollen Tänzen. Fotos: heidrun Pätzold
1 von 3
Die Garde mit den jungen Damen war wieder ein Hingucker: Sie unterhielt wie die anderen Garden das Publikum beim Straßenkarneval mit stimmungsvollen Tänzen. Fotos: heidrun Pätzold

Die Tanzgruppen zeigten zur Eröffnung der 31. Saison ein buntes Programm auf dem Platz am Gemeindehaus

23-11368214_23-66108343_1416393103.JPG von
16. November 2015, 16:00 Uhr

Premiere gelungen: Erstmals feierte der Sülstorfer Karneval-Club (SKC) einen Straßenkarneval – auf dem Platz am Gemeindehaus. Sein Motto für diesen Tag: „Das Himmelszelt ist unser Saal, wir feiern Straßenkarneval“. Der Einzug mit allen Aktiven auf dem Festplatz bot ein buntes Bild. Als die Minis, in dieser Gruppe tanzen Vier- bis Neunjährige, auftraten, ernteten sie großen Beifall. Wohl auch deshalb, weil sie toll herausgeputzt waren. Und weil ihre Darbietung beim Publikum so gut gefiel, kamen sie um eine Zugabe nicht herum – wie andere Gruppen auch.

Eine Kostprobe ihres Könnens gaben an diesem Sonnabendnachmittag alle Tanzgruppen des SKC. Und damit die Schritte richtig sitzen, wurde vorher fleißig geübt. Trainiert werden die Gruppen von Katja Freimuth und Madlen Blanke, von Gesine Janko, Nicole Beutling, Kerstin Dether und Christiane Klatt.

„Einen Straßenkarneval wollten wir schon immer gern feiern. Bislang hatte es aber nicht geklappt“, erzählt Silke Raschpichler, die Präsidentin des SCK. Als die Sülstorfer im Februar dieses Jahres ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Umzug durchs Dorf feierten, stand fest: Die neue Saison beginnt mit einem Karneval unter freiem Himmel, so die Präsidentin. Und trotz des ungemütlichen Wetters sind die Sülstorfer, Sülter und Boldelaer auch gern gekommen.

Närrisch gefeiert wird in Sülstorf erst wieder im Februar. Dann unter dem Motto „Der SKC will unterhalten mit märchenhaften Spukgestalten“. Am 6. Februar lädt er um 15 Uhr zum Kinderfasching und um 20.30 Uhr zur Faschingsgala ein. Tags darauf feiern die Rentner um 15 Uhr und am Montag um 20 Uhr startet der Rosenmontagsball. Gefeiert wird in der Bauernstube. Karten gibt es ab sofort, sie können reserviert werden bei Silke Raschpichler unter Ruf 0173-8953047.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen