Schwerin : Sturm deckt Dach ab

Vom Haus Nummer 51 in der Goethestraße hatten sich Dachteile gelöst und waren auf die Fahrbahn gestürzt.
Vom Haus Nummer 51 in der Goethestraße hatten sich Dachteile gelöst und waren auf die Fahrbahn gestürzt.

Feuerwehr sichert Haus in der Goethestraße, Straßenbahn muss warten

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von
19. März 2018, 05:00 Uhr

Der eisige Stum hat am Wochenende auch in Schwerin Schäden angerichtet. In der Goethestraße kam der Verkehr für zweieinhalb Stunden zum Erliegen, auch die Straßenbahn konnte nicht fahren, weil sich vom Haus Nummer 51 Dachteile gelöst hatten und auf die Fahrbahn gestürzt waren. Die Berufsfeuerwehr und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mitte waren im Einsatz, um die Gefahrenstelle zu sichern.

Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich auf rund 50 Quadratmetern die Dachpappe gelöst, ein Schornstein war umgestürzt und Dachrinnenteile abgebrochen. „Der Einsatz war aufgrund des starken Windes sehr schwierig. Wir mussten wie bei der Höhenrettung vorgehen und die Kameraden mit Seilen sichern“, berichtete der Einsatzleiter.

Ausrücken musste die Feuerwehr auch in die Schleswiger Straße, wo ein Bauschild umgestürzt war. Am Franzosenweg wurde ein Baum entwurzelt wurde. Auch auf dem Alten Friedhof hielt ein Baum dem Sturm nicht stand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen