zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

18. Dezember 2017 | 23:29 Uhr

MAG Schwerin : Streithähne greifen zum Dönermesser

vom

Fünf Männer prügeln sich im Untergeschoss der Marienplatzgalerie in Schwerin - drei Tatverdächtige festgenommen

svz.de von
erstellt am 05.Jan.2017 | 14:50 Uhr

In der Marienplatzgalerie kam es heute Vormittag zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen fünf Männern. Im Untergeschoss gerieten drei Syrer mit einem 31-jährigen Iraker und einem 49-jährigen Türken in Streit. Dabei wurde der Iraker verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Augenzeugen soll während der Auseinandersetzung Geschirr zu Bruch gegangen sein, die beteiligten Personen hätten sich auf Stühle und Tische geschubst und sich gegenseitig zu Boden geworfen. Zeugen hatten außerdem beobachtet, dass Döner geworfen wurden und eine Person mit dem Dönermesser auf die umstehenden Menschen losging.

Die drei Syrer konnten auf ihrer Flucht gestellt werden und wurden vorläufig festgenommen. Die Kripo ermittelt nun die Hintergründe der Auseinandersetzung sowie die genaue Tatbeteiligung der fünf Personen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen