Schwerin : Straßenlampe steht wieder

Die Laterne in der Kieler Straße funktioniert wieder.
Die Laterne in der Kieler Straße funktioniert wieder.

Laterne in der Kieler Straße nach Bauarbeiten jetzt wieder in Funktion.

von
12. Juli 2019, 05:00 Uhr

Monatelang war sie weg, jetzt steht sie wieder und spendet Licht: die Straßenlaterne in der Kieler Straße, Ecke Julius Polenz-Straße. SVZ-Leser hatten sich beklagt, dass nach Bauarbeiten an einem Verteilerkasten der Telekom in unmittelbarer Nähe des Standorts der Lampe diese abgebaut worden war. „Die Lampe hat an dieser Ecke wirklich gefehlt, denn ansonsten ist es in dem ganzen Abschnitt sehr dunkel“, beklagen Anwohner.

SVZ fragte beim zuständigen Fachdienst Verkehrsmanagement der Stadt nach und siehe da: „Eine Baufirma, die die Lampe abgebaut und eingelagert hatte, hatte tatsächlich vergessen, sie wieder aufzustellen. Das haben wir jetzt angemahnt und um umgehende Aufstellung gebeten“, berichtet Ulrich Wedel vom städtischen Verkehrsmanagement. „Der Lichtpunkt steht wieder.“

Das städtische Verkehrsmanagement sei angesichts der Unmenge von Straßenlampen im Stadtgebiet trotz regelmäßiger Kontrollen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Das Online-Portal „Klar Schiff“ sei dafür besonders geeignet, versichert er. “Darüber bekommen wir jeden zweiten Auftrag.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen