zur Navigation springen

Schwerin : Straßenbahnverkehr am Faulen See ausgesetzt

vom

Nach Orkan Xavier war eine Weide gebrochen und musste komplett entfernt werden. Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet

svz.de von
erstellt am 10.Okt.2017 | 12:47 Uhr

Selbst am Dienstagvormittag kippten nach dem Strumtief Xavier noch Bäume um. So beispielsweise zwischen der Crivitzer Chaussee und dem Faulen See in Schwerin. Eine Weide mit fünf Stämmen brach auseinander. Glück im Unglück: Der Stamm fiel in Richtung Straße und Radweg statt auf die Gleise.

Andere starke Stämme neigten sich dagegen über dieBahngleise. Zuerst konnten die Straßenbahnen noch langsam vorbeiahren. Um Gefahren auszuschließen musste jedoch der komplette Baum so schnell wie möglich abgenommen werden. Das passiert derzeit. Von den Gleisen aus wird die Weide mit einer Hubbühne von oben schrittweise abgesägt, damit die Oberleitung nicht beschädigt wird.

Dafür war der Schienenverkehr für 1-2 Stunden unterbrochen - ist aber inzwischen wieder freigegeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen