zur Navigation springen

Mitarbeiter des Schweriner Nahverkehrs mit Steinen beworfen : Straßenbahn-Fahrer attackiert

vom

Ein 43-jähriger Straßenbahn-Fahrer des Schweriner Nahverkehrs ist am Sonntagabend mit Schottersteinen beworfen worden.

svz.de von
erstellt am 03.Jan.2011 | 07:24 Uhr

Muesser Holz | Ein 43-jähriger Straßenbahn-Fahrer des Schweriner Nahverkehrs ist am Sonntagabend von Unbekannten mit Schottersteinen beworfen worden. Der Vorfall ereignete sich in der Lomonossowstraße im Mueßer Holz. Nach Angaben der Polizei hatte der Stra ßen bahn-Fahrer gegen 21.40 Uhr die Bahn verlassen, um ein Steinhindernis von den Gleisen zu räumen. Dabei sei er ver mutlich von einer Brücke aus mit Steinen beworfen worden. "Unser Mitarbeiter wurde leicht an der Schulter verletzt, konnte die Fahrt aber fort setzen", sagte gestern Nahverkehrs-Chef Nor bert Klatt. Laut Polizei war am Sonntag gegen 21.20 Uhr bereits an gleicher Stelle eine andere Bahn durch Steine aufgehalten worden. Zeugen sollten sich melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen