Neuer Dirigent : Stefan Kelber gibt Takt an

Engagieren sich für das Jugendorchester: OB Angelika Gramkow, Ataraxia-Chef Jörg Ulrich Krah, Patin Brigitte Feldtmann, Dirigent Stefan Kelber und Konservatoriums-Direktor Volker Ahmels.
Foto:
Engagieren sich für das Jugendorchester: OB Angelika Gramkow, Ataraxia-Chef Jörg Ulrich Krah, Patin Brigitte Feldtmann, Dirigent Stefan Kelber und Konservatoriums-Direktor Volker Ahmels.

Jugendsinfonieorchester bekommt neuen Dirigenten und mit Brigitte Feldtmann auch eine Patin

von
04. November 2014, 12:00 Uhr

Mit hoch erhobenen Instrumenten und Beifallsstürmen hat das Schweriner Jugendsinfonieorchester seinen neuen Dirigenten Stefan Kelber begrüßt. Er übernimmt symbolisch den Taktstock von Paolo Bressan, der aus beruflichen Gründen die Leitung abgegeben hat.

Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow hieß Stefan Kelber während einer Orchesterprobe in der Landeshauptstadt willkommen und schenkte ihm „Schokolade und Musik“ zur Begrüßung. Sie unterstrich den hohen Stellenwert, den das Jugendorchester für die musische Bildung in Schwerin habe und lobte es als Beispiel für gelebte Kooperation von Konservatorium und Musik- und Kunstschule Ataraxia.

Mehr zu dem Thema lesen Sie im E-Paper oder in Ihrer SVZ.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen