Schwerin : Stadtteiltreff Lankow rückt in Sicht

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 07. Mai 2019, 05:00 Uhr

Dank 30 000 Euro aus dem Strategiefonds des Landes kann die Stadt Planungen für ein Bürgerzentrum auf den Weg bringen

Schwerin | Die Landeshauptstadt profitiert von der guten finanziellen Lage unseres Bundeslandes. Von den 50 Millionen Euro, die aus dem Überschuss von 2018 dem Strategiefonds des Landes zugeführt wurden, bekommt Schwerin viel Geld zur Kofinanzierung von kommunalen Projekten. Dazu gehört auch die finanzielle Unterstützung für die Errichtung eines Bürgerzentrums i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite