zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

22. November 2017 | 10:36 Uhr

Schwerin : Stadt schafft Kita- und Hort-Plätze

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Schwerin reagiert auf Zuzug junger Familien: Mehr als 330 neue Betreuungsplätze entstehen in den nächsten beiden Jahren

von
erstellt am 09.Nov.2017 | 08:00 Uhr

Allein in diesem Jahr verzeichnet die Stadt 433 neu geschaffene Kita- und Hortplätze. Weitere 291 sollen im nächsten Jahr folgen, zusätzliche 129 im Jahr 2019. „Der Bedarf ist da, es gibt keine Alternative“, sagt Sozialdezernent Andreas Ruhl.

Natürlich sind das nicht alles städtische Angebote. Mit dem Hort im Erdgeschoss der neuen Ziegelsee-Schule bietet die Kita gGmbH in diesem Jahr mit 286 Hortplätzen zwar den größten Teil der neuen Plätze. 44 davon werden jetzt von Schülern der neuen ersten Klassen genutzt. Doch auch die Freien Träger haben ihren Teil geleistet: Im Kinderzentrum gibt es jetzt 18 Krippen- und 60 Kindergartenplätze. Die Dreescher Zwergstätten bieten ebenfalls seit diesem Jahr 24 Krippen- und 45 Kindergartenplätze. Seit Anfang Oktober arbeitet die Waldgruppe des Waldorf-Vereins am Hexenberg. Dort werden aktuell 15 Kindergartenkinder betreut.

Im nächsten Jahr schaffen die SWS Schulen sechs neue Krippen- und 15 zusätzliche Kindergartenplätze. Das DRK wird dann in der Außenstelle Hafenviertel der Villa Traumland 42 Krippen- und Hortplätze anbieten. Im neuen Hort der Holgerssonschule will das DRK von 2018 an 66 weitere Hortplätze anbieten. Und auch die Stadt investiert. „Wir werden im kommenden Jahr einen neuen Hort in der Gagarinstraße bauen“, berichtet Berge Dörner vom Zentralen Gebäudemanagement. „36 Krippen-, 90 Kindergarten- und 126 Hortplätze werden dort entstehen.“ Auch in Friedrichsthal wird die Kita Regio Emilia dank Unterstützung der Stadtwerke erweitert. „Aus den aktuell 63 Betreuungsplätzen werden es dann rund 120“, berichtet Anke Preuß, Geschäftsführerin der Kita gGmbH. „Der neue Hort der Heineschule wird im Sommer zusätzliche 22 Plätze bieten, der neue Hort in der Friedensstraße weitere 44 Plätze.“

Und es wird noch mehr gebaut: 2019 soll der neue Hort der Grundschule Lankow fertig sein. 66 Plätze wird er haben. „Wir werden dort im nächsten Jahr mit dem Bau beginnen“, erklärt Berge Dörner. 63 Kita-Plätze werden 2019 zudem in Zippendorf für die Kita gGmbH entstehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen