Kinder jubeln : Spielzeug macht doppelt Freude

Der Tisch war reich gedeckt beim Aktionstag der Toys Company.  Kita-Kinder, Ministerin Birgit Hesse und Arbeitsagentur-Chefin Margit Haupt-Koopmann hatten Spaß.
Foto:
Der Tisch war reich gedeckt beim Aktionstag der Toys Company. Kita-Kinder, Ministerin Birgit Hesse und Arbeitsagentur-Chefin Margit Haupt-Koopmann hatten Spaß.

Bei der Toys Company wird Gebrauchtes wieder aufpoliert und nach einem Punktesystem an Kinder verschenkt

svz.de von
17. Juli 2014, 16:00 Uhr

In einem Hinterzimmer im Erdgeschoss der Dekra-Akademie sieht es aus wie in der Werkstatt des Weihnachtsmannes: Schaukelpferd, Kuschelteddys, Puppen, Brettspiele, Bilderbücher, Puzzle und noch viel mehr stapeln sich liebevoll sortiert und penibel nummeriert in Regalen und auf dem Fußboden. Was sie gemeinsam haben: Sie wurden schon einmal geliebt und benutzt, anschließend gespendet, gewaschen, repariert und sollen jetzt ein weiteres Mal Kindern Freude bereiten. Und zwar Kindern aus Familien, für die Spielzeug ein Luxusartikel sind. Die „Toys Company“ sammelt, verschönert und verschenkt all diese Sachen.

Mehr lesen Sie in Ihrer SVZ oder im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen