Schwerin : Spenden retten Augenlicht

von
03. Mai 2019, 11:25 Uhr

Schwerin | Menschen mit Sehbehinderungen in Entwicklungsländern zu helfen, das liegt auch den Einwohnern aus Schwerin am Herzen. Die Christoffel-Blindenmission hat im vergangenen Jahr von 482 Bürgern aus der Landeshauptstadt insgesamt 43 036 Euro an Spenden erhalten. Davon konnten 1 434 Menschen in Asien, Afrika oder Lateinamerika am Grauen Star operiert werden. Durchschnittlich kostet ein solcher Eingriff in den Projekten der Christoffel-Blindenmission nur 30 Euro, bei Kindern wegen der benötigten Vollnarkose 125 Euro.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen