Ostorf : Sparkasse hilft Bogenschützen

von
01. März 2019, 08:50 Uhr

Truthahn, Damhirsch, Steinbock, Vielfraß und Dachs zieren bereits die Trainingsstätte. Doch es sind keine echten Tiere, mit denen die Bogenschützen der Schweriner Schützenzunft üben. Im modernen Trainingsparcour befinden sich 3-D-Tiere. Dank der Unterstützung durch die Sparkassen-Stiftung kann der auf der Krösnitz ansässige Verein jetzt weitere Modelle, Scheiben und einen Rasenmäher anschaffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen