Schwerin : Sozialarbeit auf dem Fahrrad

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 20. März 2019, 15:00 Uhr

svz+ Logo
„Affenschaukel“ nennen die Jugendlichen den Treffpunkt: Mit seinem Rad steuert Matthias Glüer unter anderem auch den Spielplatz am Grünen Tal an.
„Affenschaukel“ nennen die Jugendlichen den Treffpunkt: Mit seinem Rad steuert Matthias Glüer unter anderem auch den Spielplatz am Grünen Tal an.

Per Muskelkraft steuert Streetworker Matthias Glüer wieder die Treffpunkte der Jugendlichen in Schwerin an

Die Reifen sind aufgepumpt, der Rahmen ist geputzt. Matthias Glüer ist startklar. Mit dem Fahrrad steuert der Sozialarbeiter nun wieder Orte an, an denen sich Jugendliche in Schwerin unter freiem Himmel treffen: den Spielplatz am Grünen Tal, den Bolzer in der Hegelstraße, den Keplerplatz oder die ehemalige Parteischule zum Beispiel. „Hotspots“, Brennp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite