zur Navigation springen

Schweriner Kultur- und Gartensommer : Sommer bringt Sinneszauber

vom

Der Schweriner Kultur- und Gartensommer bringt auch in diesem Jahr wieder feine und fabelhafte Unterhaltung. Schloss, Altstadt und Parkanlagen bilden die Kulissen für die traditionelle Veranstaltungsreihe.

svz.de von
erstellt am 17.Apr.2013 | 11:21 Uhr

Schwerin | Der Schweriner Kultur- und Gartensommer dieses Jahres bringt feine und fabelhafte Unterhaltung. Schloss, Altstadt und Parkanlagen bilden den Rahmen für die traditionsreiche Veranstaltungsreihe.

Den Auftakt bildet das Frühjahrserwachen mit fantasievoller Kleinkunst und Kultur in der ganzen Stadt vom 26. bis 28. April. Allabendlicher Höhepunkt ist die Klangwelle. Unter dem Motto "Hollywood meets Broadway" gibt es mitreißende Wasserspiele, die mit Laser-Licht-Technik illuminiert werden und das Schloss traumhaft in Szene setzen.

Pfingsten feiert Schwerin vom 18. bis 20. Mai mit dem Pfingst-Jazz. Musikfreunde erleben an malerischen Orten in den Parks rund um das Schloss und in der Innenstadt Konzerte mit Jazz-Klassikern und aktuellen Swingmelodien. Der City-Jazz mit stimmungsvollen Lichtinstallationen, ein Wandelkonzert oder eine Matinée erfreuen die Herzen der Jazz-Liebhaber.

Vom 14. Juni bis 21. Juli verwandelt sich der Alte Garten in eine fantastische Operettenwelt. Bei den Schlossfestspielen präsentiert das Mecklenburgische Staatstheater "Die Fledermaus" von Johann Strauß .

"Schimmern aus der Tiefe" ist vom 14. Juni bis 15. September im Staatlichen Museum zu erleben. Perlen und Perlmutt werden die Ausstellungsbesucher faszinieren. Vom 19. bis 21. Juli lockt der Gourmet-Garten zu einer kulinarischen Entdeckungsreise. "Welcome to America" lautet das Motto der Schlossgartennacht am 3. August. Das 10. Kabarettfestival im Speicher präsentiert im August unter anderem die Leipziger Pfeffermühle und die Dresdner Herkuleskeule. Das SommerMärchen, ein fantasievolles Familienspektakel, lädt Besucher vom 23. bis 25. August zum historischen Markttreiben ein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen