Schwerin : Sechstes Fenster erstrahlt nun auch

Sahen sich eine Scheibe des Historienfensters aus der Nähe an: Gerlinde Haker, Luise Brügemann, Thomas Balzer, Wulf Kawan, Stephan Sollberg und Andreas Kluth-Brügemann (v.l.).
Sahen sich eine Scheibe des Historienfensters aus der Nähe an: Gerlinde Haker, Luise Brügemann, Thomas Balzer, Wulf Kawan, Stephan Sollberg und Andreas Kluth-Brügemann (v.l.).

Restaurierungsarbeiten im Chorumgang des Doms stehen kurz vor dem Abschluss

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von
09. Januar 2019, 10:50 Uhr

Der Förderkreis Schweriner Dom ist auf der Zielgeraden, die Restaurierung der sechs Historienfenster im Chorumgang steht kurz vor dem Abschluss. Seit mehreren Jahren bittet der Förderkreis um Spenden, damit die Ende des 19. Jahrhunderts in Tirol gefertigten Fenster nach und nach wieder in neuem alten Glanz erstrahlen können. Nun haben sich die Restauratoren Luise Brügemann und Andreas Kluth-Brügemann des letzten Fensters angenommen. Es zeigt die Evangelisten Johannes und Markus und wird wie die fünf anderen gesäubert, ausgebessert und besser geschützt. 27 000 Euro kostet die Restaurierung des Fensters. Gemeinsam mit Förderkreis-Chef Thomas Balzer und seiner Stellvertreterin Gerlinde Haker schauten gestern Wulf Kawan von der Stiftung Kirchliches Bauen in Mecklenburg und Stephan Sollberg von den Schweriner Rotariern den Restauratoren über die Schulter. Die Stiftung steuerte 6000 Euro zum Projekt bei, die Rotarier gaben 3000 Euro.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen