Sicher im Wasser : Schwimmkurse in Demen gefragt

Badespaß am Tiefen See  in Demen: Schwimmlehrer  Rolf Stiehler  bringt den Kindern das  Einmaleins des Schwimmens  bei – aber  getobt werden darf auch mal.
Badespaß am Tiefen See in Demen: Schwimmlehrer Rolf Stiehler bringt den Kindern das Einmaleins des Schwimmens bei – aber getobt werden darf auch mal.

In dieser Woche hatten sich 48 Kinder für den Unterricht angemeldet

svz.de von
09. August 2014, 16:00 Uhr

Gestern ging der vierte Schwimmkurs am Tiefen See in Demen zu Ende. Und das mit einem Rekord: 48 Mädchen und Jungen nahmen an diesem einwöchigen Kurs teil, den der ASB-Wasserrettungsdienst Schwerin-Parchim ausrichtet. „Das ist bislang der stärkste Kurs“, sagt Rolf Stiehler. Deshalb auch sind drei Schwimmlehrer vor Ort, betont der 66-Jährige. Dies war sein 46. Schwimmkurs.

Mehr lesen Sie in Ihrer SVZ oder im Digital-Abo.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen