zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

19. November 2017 | 02:29 Uhr

Schwerstarbeit für Lebensretter im Dauerstau

vom

svz.de von
erstellt am 02.Apr.2012 | 05:15 Uhr

Schwerin | Aufgrund der Bauarbeiten in der Güstrower Straße staut sich der Verkehr nahezu durchgängig in der Werderstraße. Wenn dann noch Entsorgungsfahrzeuge oder Busse unterwegs sind, geht oftmals gar nichts mehr. Besonders prekär wird es, wenn die Lebensretter die Straße entlang wollen - und dann auch noch, wie auf unserem Foto, im Gegenverkehr aufeinander treffen. Denn ein Ausweichen der anderen Fahrzeuge ist oftmals nicht möglich. Der Rettungssanitäter, der stadt auswärts unterwegs war, nutzte deshalb kurzerhand die Hospitalstraße als Ausweichmöglichkeit. Anderen steht diese Option nicht offen: Die Hospitalstraße ist Einbahnstraße in Richtung Werderstraße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen