Schweriner Friseur öffnet nach Corona-Zwangspause bereits um Mitternacht

Waschen, schneiden, föhnen, desinfizieren - am Montag starteten auch die Friseure in Schwerin nach der wochenlangen Corona-Zwangspause wieder durch. Der erste Salon, der seine Kundschaft empfing, dürfte wohl "Mad Cut" gewesen sein. Denn bereits um 00:01 Uhr öffnete hier Inhaber und Geschäftsführer Robert Holz die Türen.