Wettbewerb : Schwerin sucht das Top-Model

Stand 2009 selbst auf der Bühne im Center: Sabrina Elsner – hier mit Phillipp Kabitzke – kehrt als Jurymitglied zurück.
Stand 2009 selbst auf der Bühne im Center: Sabrina Elsner – hier mit Phillipp Kabitzke – kehrt als Jurymitglied zurück.

Bewerbung für die Castings noch bis 6. September über Facebook möglich / Vorentscheide und Finale im Schlosspark-Center

23-11368122_23-66108083_1416392567.JPG von
14. August 2015, 12:00 Uhr

Mit dem Wettbewerb „New Model“ bittet das Schlosspark-Center nach 2009 zum zweiten Mal Talente auf den Laufsteg. Mit Modenschauen kennen sich Centermanager Klaus Banner und sein Team ebenso gut aus wie die Mieter des Centers, die zu diesen Anlässen stets ihre aktuelle Mode einem großen Publikum präsentieren. Dass parallel aber der oder die Schönste gesucht werden, gab es zuletzt im Buga-Jahr als Bruce Darnell als Jury-Chef aus 150 Kandidaten Marie Mausolf und Felix Milimonka zu den „New Models“ kürte.

In diesem Jahr wird Darnells einstiger Kollege aus „Germany’s Next Topmodel“, Peyman Amin, der Jury im Schlosspark-Center vorsitzen. Der Münchner Unternehmer stiftet auch den Hauptpreis: die Chance auf einen Model-Vertrag mit seiner Agentur.

„Wir haben bewusst eine längere Pause eingelegt“, erklärt Centermanager Klaus Banner. Mit frischen neuen Gesichtern soll jetzt das Publikum begeistert werden. Ein paar Dutzend Bewerbungen seien über Facebook bereits eingegangen – selbst aus Bayern. „Wir rechnen am Ende auch wieder mit 150 Kandidaten“, sagt Banner stolz. Und sie alle sollen beim ersten öffentlichen Casting auf der Schlosspark-Center-Bühne für sich werben – am 12. September von 12 bis 18 Uhr. Peyman Amin und seine Jurykollegen werden an diesem Tag das Bewerberfeld auf 20 reduzieren.

Dem Mode-Profi steht dann mit Sabrina Elsner ein Model zur Seite, dass das Procedere von der Pike auf kennt. Die Schöne aus Gägelow-Sternkrug in Nordwestmecklenburg stand 2009 auch bei der „New Model“-Premiere auf der Center-Bühne. „Aber Bruce Darnell hatte sich ganz klar schon früh auf Marie festgelegt“, erinnert sich Klaus Banner. Sabrina Elsner ließ sich aber nicht beirren. Bei der achten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ 2013 wurde sie Vierte. Gewonnen hatte damals Lovelyn Enebechi aus Hamburg vor Maike van Grieken aus Emden und der Rostockerin Luise Will.

In der zweiten Casting-Runde können die SVZ-Leser und Nutzer der SVZ-Seiten im Internet ihren Favoriten unter den 20 Bewerbern bestimmen. Unter allen Teilnehmern verlost unsere Redaktion zwei Tickets für das Finale im Center, inklusive eines Treffens mit den Stars hinter den Kulissen. Näheres dazu wird SVZ in den nächsten Wochen bekannt geben.

Die 20 Bewerber stellen sich dann am 19. September von 10 bis 18 Uhr einem professionellen Foto-Shooting. Harley-Davidson-Händler Udo Müller wird dazu das Fotomotiv stellen, dass die Kandidaten ebenfalls vor Publikum in Szene setzen dürfen. Am Ende der Jury-Bewertung um Peyman Amin stehen die zehn Finalisten fest.

Sie präsentieren dann bei der großen „Fashion-Gala“ im Schlosspark-Center am 2. Oktober von 21 Uhr an vor der Jury und bis zu 600 Gästen die Mode der Center-Mieter – zuvor gestylt von den Teams von Douglas und Hair Cosmetic. Übrigens will auch Sabrina Elsner mitlaufen, verriet der Centermanager. Gegen 23 Uhr startet anschließend die Aftershow-Party, wie es bei großen Mode-Veranstaltungen üblich ist. Dann haben die Gäste schon das „New Model“ kennen gelernt, Sängerin Katharina Vogel, Detlef D! Soost und die „D!ance Allstarz“ erlebt und sich im Finale von der Moderatorin, Ostseewelle-Morgenfrau Andrea Sparmann, unterhalten lassen. Die Eintrittskarten für die „Fashion Gala“ gibt es bereits jetzt unter www.schlosspark-center.de für 39 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen