Schwerin: Schlägerei auf dem Ziegenmarkt

von
17. Februar 2020, 13:46 Uhr

Am Samstagmorgen kam es gegen 5.10 Uhr auf dem Ziegenmarkt zwischen sechs Personen zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Zuvor war es in einer anliegenden Gaststätte zwischen drei Personen zu einem verbalen Streit gekommen, der schließlich vor dem Lokal handfest ausgetragen wurde. Eine Person wurde dabei zu Boden geschlagen.

Als Freunde des Geschädigten zu Hilfe kamen, wurden diese ebenfalls angegriffen und am Boden liegend mit Füßen getreten. Noch vor Eintreffen der Polizei verschwanden die beiden Tatverdächtigen.

Beschrieben wurden die Männer wie folgt:

  • beide sprachen Hochdeutsch
  • dunkle Haare
  • dunkle Jacken
  • helle Hosen
  • etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß

Die vier Geschädigten (24 bzw. 25 Jahre alt) erlitten leichte Verletzungen im Gesichtsbereich.

An die Polizei erging der Hinweis, dass die Auseinandersetzung durch eine Anwohnerin gefilmt wurde. Die Polizei bittet die Zeugin und andere Hinweisgeber um Kontaktaufnahme mit der Polizei unter 0385/5180-2224.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen