Schwerin: Sachbeschädigung an Moschee - Zeugenaufruf

von
01. März 2020, 15:19 Uhr

In der Nacht vom 29.02.2020 zum 01.03.2020 kam es zu Sachbeschädigungen an der Assalam Moschee des islamischen Bundes in der Von-Stauffenberg-Straße 29 in Schwerin. Durch Unbekannt wurde die Fassade mehrfach mit gelber Farbe besprüht. Der Sachschaden wird auf einen dreistelligen Betrag geschätzt. Die Kriminalpolizei Schwerin hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zur Tat oder Hinweise auf mögliche Täter geben? Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Schwerin unter 0385-5180-1561, die Internetwache unter https://www.polizei.mvnet.de/ sowie jede weitere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen