Schwerin: Mehrere alkoholisierte Fahrradfahrer

von
07. Oktober 2019, 13:59 Uhr

Gleich drei Fahrradfahrer mit Ausfallerscheinungen gerieten am Sonnabend ins Visier der Beamten. Ein 31-Jähriger aus dem Schweriner Umland hat mit 1,9 Promille nicht nur zu viel getrunken, um mit dem Fahrrad zu fahren, die Beamten stellten auch ein auffälliges Pulvers bei ihm fest. Ersten Erkenntnissen nach handelt es sich bei dem Pulver um Drogen. Gegen den Radfahrer wurden somit gleich zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen