Schwerin: Hinweisgeber überführt Alkoholfahrer

svz.de von
07. November 2018, 09:29 Uhr

Nach einem Zeugenhinweis stellte die Polizei am Dienstag einen 60-jährigen Fahrzeugführer, der unter Alkoholeinwirkung und ohne Fahrerlaubnis einen Pkw im öffentlichen Straßenverkehr führte. Der Mann war in Schwerin-Wüstmark mit dem Pkw zum Einkauf gefahren, dort wurde er durch den Zeugen festgestellt.

Eine Atemalkoholüberprüfung ergab eine Wert von 1,39 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme, ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Eine gültige Fahrerlaubnis besitzt der Tatverdächtige seit 2009 nicht mehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen