Schwerin: Ermittlungen der Polizei wegen sexueller Belästigung

von
13. Mai 2020, 14:50 Uhr

Am 11.05.2020 gegen 14:40 Uhr soll es am Marienplatz in Schwerin zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer Jugendlichen gekommen sein. Erste Ermittlungen haben den Verdacht bestätigt. Demnach hat eine männliche Person der 15-jährigen Deutschen mit der Hand ans Gesäß gefasst. Neben der Jugendlichen könnten auch weitere Personen geschädigt worden sein.

Der Tatverdächtigte wird wie folgt beschrieben:

Die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um ihre Mithilfe. Wer kann Angaben zur Tat oder zum Täter machen?

Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Schwerin unter der Telefonnummer 0385 - 51 2800 bzw. jede Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen